20 Dez 2019
Dezember 20, 2019

Weihnachtliche AUPU-Grüße

0 Kommentare

Endlich hat sich die Bundesregierung durchgerungen. Noch vor Weihnachten soll der Bundestag beschließen, dass die ungerechten Lasten der Doppel- und Vollverbeitragung auf Betriebsrenten mit einem Freibetrag statt der bisher geltenden Freigrenze abgemildert werden. Der Freibetrag sieht vor, dass die derzeitige Freigrenze von 155,75 € (2020: 159,25 €) durch einen Freibetrag in gleicher Höhe ersetzt wird… weiterlesen →

Zum 01.01.2020 könnte es soweit sein. Zukünftig sollen Betriebsrentner beim Krankenversicherungsbeitrag Ihrer Altersversorgung durch die Einführung eines Freibetrags entlastet werden. Bisher musste jeder Betriebsrentner, dessen Rente über der Grenze von 155,75 EUR (im Jahr 2020 159,25 EUR) lag, seine Altersvorsorge voll verbeitragen. Durch die Neuregelung wird nur die Betriebsrente oberhalb dieses Betrages der Beitragspflicht unterworfen… weiterlesen →

Bleiben Stellen lange unbesetzt, ist das oft ein Zeichen dafür, dass es dem Unternehmen an Attraktivität fehlt. Die Steigerung der Attraktivität wird durch Mitarbeiterbindung gefördert. Bestmöglichste Wirkung wird erzielt, wenn die Bedürfnisse des Großteils aller Mitarbeiter befriedigt werden. Großer Bedarf wird in der Berufsunfähigkeitsabsicherung gesehen. Statistisch wird jeder Vierte berufsunfähig, 10 % davon sind jünger.. weiterlesen →

Auch dieses Jahr fand im April unsere zweitägige Jahrestagung des Arbeitnehmerforums statt. Das Arbeitnehmerforum setzt sich aus Mitgliedern der Betriebs- bzw. Personalräte der Mitgliedsunternehmen zusammen. Neben informativen Vorträgen – auch über die betriebliche Altersversorgung hinaus – wurde in diesem Jahr turnusgemäß auch die Wahl des Sprecherrates durchgeführt. Der Sprecherrat repräsentiert das Arbeitnehmerforum. Der Vorsitzende des.. weiterlesen →